Fritz!Box USB Fernanschluss – Sicherheitsrisiko?

Ich wollte heute meinen Drucker per USB an meine Fritz!Box anschließen und diesen dann per Netzwerk auf meinem Windows-10-Rechner nutzen.

Für Windows 10 gibt es dafür ein Tool, das die per USB an die FRITZ!Box angeschlossenen Geräte so anbindet, als wären sie direkt per USB am PC angeschlossen. Das Tool nennt sich “FRITZ!Box USB-Fernanschluss” und kann per Download-Button direkt in der Fritz!Box heruntergeladen werden.

Wenn man das Programm (namentlich “fritzbox-usb-fernanschluss.application”) herunterlädt, wird das zuerst von Google Chrome blockiert und man muss die Ausführung bestätigen. Anschließend kann man die heruntergeladene Anwendung öffnen. Allerdings tut sich hier das nächste Problem auf:

Das Programm wird von Windows blockiert. Es erscheint die folgende Meldung:

Anwendungsinstallation - Sicherheitswarnung

Diese Anwendung wurde vom Administrator blockiert, da sie potenziell ein Sicherheitsrisiko für Ihren Computer darstellt.

Name:
FRITZ!Box USB-Fernanschluss

Von (halten Sie den Mauszeiger über die Zeichenfolge unten, um die vollständige Domäne anzuzeigen):
clickonce.avm.de

Herausgeber:
Unbekannter Herausgeber.

Ihre Sicherheitseinstellungen lassen die Installation dieser Anwendung auf Ihrem Computer nicht zu.

Fehlermeldung Sicherheitshinweis
Diese Fehlermeldung erscheint, wenn man versucht, das Installationsprogramm des Tools zu öffnen.

Anleitung:
So könnt ihr die Meldung kurzzeitig per Registrierungseditor deaktivieren:

  1. Im Windows-Startmenü oder in der Suchfunktion “regedit” eingeben.
  2. Den Registrierungs-Editor starten
  3. Die Ausführung des Registrierungs-Editors mit “Ja” bestätigen.
  4. Jetzt navigiert man im Registrierungs-Editor links zu o.g. Pfad:
    Computer
    HKEY_LOCAL_MACHINE
    SOFTWARE
    Microsoft.NETFramework
    Security
    TrustManager
    PromptingLevel
  5. Hier befinden sich nun einige Einträge auf der rechten Seite. Einer davon hat den Namen “Internet“. Diesen mit Doppelklick anklicken.
  6. Bei “Wert” das Disabled durch Enabled ersetzen.
  7. Mit “OK” bestätigen.
  8. Installation von fritzbox-usb-fernanschluss.application erneut starten. Sie sollte jetzt durchlaufen.

Nach der Installation sollte der Wert wieder auf “Disabled” geändert werden. Ich kann zwar nicht genau sagen, was der dieser Schlüssel für Auswirkungen hat, aber man will ja gerade bei sicherheitsrelevanten Themen keinerlei Risiko eingehen.

5 2 votes
Article Rating

Weitere interessante Artikel

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x